Katholische Männergrupe

Offene Katholische Männergruppe St. Sebastian & Maria vom Guten Rat

So sehen unsere Treffen aus:

Die offene Männergruppe St. Sebastian und Maria vom Guten Rat trifft sich seit einigen Jahren einmal im Monat am Dienstag. Treffpunkt ist die Gaststätte „Taverna am Olympiapark“ an der Ecke Winzerer-/Ackermannstraße (Adresse: Winzererstraße 97) im Nebenzimmer. Jeder Mann ist herzlich willkommen zwischen 19:00 und ca. 22:00 Uhr am offenen Gespräch über ein gemeinsam gewähltes Glaubensthema teilzunehmen. (Den für uns reservierten Tisch bitte ggf. an der Theke erfragen).

Die meisten von uns kommen aus dem Pfarrverband, alle Altersgruppen sind vertreten. Auch wer aus der Katholischen Kirche ausgetreten oder einfach nur als Christ neu ins Gemeindegebiet zugezogen ist, kann hier den Austausch suchen. Wir sind meist 8 - 12 Teilnehmer, die aus dem christlichen Glauben leben und sich am Gemeindeleben beteiligen. Offen und unbefangen setzen wir uns auch mit kritischen Meinungen auseinander, wobei wir nicht immer "in allem einig sein" müssen. Unser Pfarrer Herr Oberbauer und andere Seelsorger der Gemeinde kommen auch mal gern dazu. Nach ca. 60 Min, in denen wir bei Speis und Trank locker beisammensitzen, beginnt gegen 20.00 Uhr das gemeinsame Gespräch über unser Thema des Abends (bis ca. 21.30 Uhr)

Jeder kann etwas dazu sagen, seine Meinung einbringen, oder auch nur den Beiträgen der anderen zuhören. Ein wechselnder Moderator, den wir aus der Mitte wählen, sorgt ein wenig dafür, dass der "rote Faden" erhalten bleibt. Theologische Schwerpunkte wechseln sich ab mit Abenden, die sich eher mit gelebten Glaubenserfahrungen aus unserer Runde beschäftigen.

 

Themen und Termine für 2020:

  • 14.01. Quo vadis Männergruppe? Welches Selbstverständnis haben wir als offene katholische Männergruppe, was wollen wir? Wie können wir als Männergruppe in der Gemeinde wirken?
    + Wahl der Outdooraktivitäten für 2020

  • 11.02. Befreiungstheologie der 70er und 80er Jahre vs. Unterdrückung. Ist unsere Kirche heute zu unpolitisch?
    Themenpate: José Tupac Yupanqui

  • 17.03. Tschechien 2020 als „atheistische Gesellschaft“ – was bedeutet das für das für das menschliche Zusammenleben? Themenpate: Peter Münch-Heubner

  • 21.04. „Aufeinanderprallen“ des katholischen Glaubens mit den Glaubensvorstellungen bei Flüchtlingen z.B. aus islamischen Ländern. Wie ist dieses Integrationsproblem lösbar? Themenpatin: Fr. Barbara Bauer, Gemeindeassistentin

  • 12.05. Katholischer und orthodoxer Glaube: Mehr Gemeinsamkeiten oder Unterschiede? Zu dem Thema ist als Fachmann unser Pfarrvikar Dr. Georgios Zigriadis eingeladen.
  • 16.06. Der neue Pastoralplan ab 2020 der Erzdiözese München Freising: Was bedeutet die Reduzierung der geistlichen Pastoralstellen bis spätestens 2030 für die zukünftige Arbeit in den Gemeinden? Themenpate: Günther Lentze

  • 14.07. Der Synodale Weg – aktuelle Entwicklungen: u.a. Macht und Gewaltenteilung in der Kirche, Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft, Priesterliche Existenz heute, Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche. Wird die Kirche in Zukunft dogmatisch oder missionarisch ausgerichtet sein?
    Themenpate: Kim Sachtler

  • 15.09. Erneuerung der Kirche – Neuevangelisierung - Alpha-Kurs, welche Erfahrungen habe ich gemacht? Was ist das überhaupt? Soll ich da mitmachen, bringt das was? Themenpate: Pfarrer Johannes Oberbauer

  • 13.10. Kirchenaustritte in der Verwandtschaft und Familie; ich werde „belächelt“, weil ich immer noch dabei bin. Wie gehe ich damit um? Halte ich dagegen? Wie sehe ich mich als Christ im täglichen Leben?
    + Was bedeutet mir mein Glaube als katholischer Christ? Themenpate: Gemeindereferent Uli Lohmeier

  • 10.11. St. Antonius (bei Verlust), St. Sebastian (bei Krankheit), Hl. Maria (bitt für uns): was bedeuten mir die katholischen Heiligen? Prägung in der eigenen Familie und welcher Heilige spricht mich besonders an oder ist mir besonders wichtig? Themenpate: Hans Christoph Metz

  • 08.12. Themenfindung und Planung Outdoor-Aktivitäten für 2021

„Outdoor“ Unternehmungen (Schwerpunktmäßig Samstagnachmittag z.B. 15:00 -17:30 Uhr)

  • Freitag, 20.03. um 10:00 - 12:00: Kranzniederlegung am Priestergrab von Otto Breiter auf dem Nordfriedhof mit anschließendem Beisammensein gegenüber im Café Eisenrieder. Treffpunkt 9:45 am Haupteingang Nordfriedhof.

  • Samstag 21.03. um 15:00-17:30 Uhr: Bildervortrag und Gespräch mit Zeitzeugen über Pfarrer Otto Breiter (Gründungspfarrer St. Sebastian),  von Günther Lentze in der Otto-Breiter-Stube St. Sebastian.

  • Donnerstag, 02.04. um 20:00 im kleinen Pfarrsaal Maria vom Guten Rat: Kreuzwegmeditation am Beispiel des expressiven Kreuzweges aus Tonfiguren des französischen Künstlers Saury, mit Bildprojektion, mit Erwin Hörchner

  • Montag, 27.07. um 19:00: Grillen mit dem Pfarrer im Schmuckhof von St. Sebastian
  • Donnerstag, 24.09. um 10:00: Gemeinsamer Besuch Wiesn-Gottesdienst im Marstallzelt, Treffpunkt Tramhaltestelle "Ackermannstraße" um 09:00

Schön ist es auch, wenn man in der Kirche dann bekannten Gesichtern begegnet und den Gottesdienst noch mehr als gemeinsame Feier und Feier der Gemeinschaft erlebt.

       Vielleicht sind Sie / bist Du ja bis dahin schon dabei?

               ...und hast selbst erlebt, was die Männergruppe zur Gemeinde beiträgt:

                                        „Gelebter Glaube in der Kirche und im Leben,

                                                                              dafür stehen wir!                        

                                              Um Gottes Segen dafür bitten wir !“ 

 

 

Ansprechpartner: Erwin Hörchner /Günther Lentze
E-Mail: maennerstsebastian@gmail.com

2020 Pfarrverband am Luitpoldpark